Kursangebote / Kursdetails

Das Klima im Wandel

70.000! So viele Menschen starben im Jahr 2003 aufgrund einer der verheerendsten Hitzewellen, die Europa je gesehen hat. Doch leider blieb es nicht bei 2003: In den Jahren 2010, 2015, 2017, 2018, 2019 und 2022 gingen die Hitzetoten europaweit in die Hunderttausende.
Unsere Erde ist krank und das trifft auch uns Menschen. Denn gesunde Menschen gibt es nur auf einer gesunden Erde. Aktuelle Prognosen gehen davon aus, dass es in den nächsten neun von zehn Sommern erneute Temperaturextreme geben wird. Gerade für ältere Menschen und Menschen mit Vorerkrankungen (Herz, Lunge, aber auch Diabetes) stellt der rasant voranschreitende Klimawandel eine gravierende gesundheitliche Belastung und weitgehendst bisher vernachlässigte Herausforderung dar. Ab einer Temperatur von 41°C besteht Lebensgefahr, da unser körpereigenes Kühlsystem an seine Grenzen kommt und die Gefahr von Hitzeerschöpfung oder Hitzeschlag steigt. Mit dem Klimawandel und seinen längeren und heißeren Sommern geht aber auch eine Verlängerung der Blütezeit einher und durch neue invasive Pflanzen verlängert sich nicht nur die Pollenzeit, auch neue Allergien greifen immer mehr um sich. Ebenso finden bisher nicht einheimische Insekten auch bei uns Bedingungen vor, die es ihnen erlauben sich anzusiedeln, wodurch die Ansteckungsgefahr mit bisher in Europa nicht verbreiteten Infektionskrankheiten wie Malaria oder dem West-Nil-Virus steigt. Keine beruhigende Prognose also. Und selbst mit allem Geld der Welt können wir uns keine intakte Natur, keine niedrigere Außentemperatur und schon gar keine zweite Erde kaufen. Um dennoch gut durch die nächsten heißen Jahre zu kommen, müssen wir also gerade aus gesundheitlicher Perspektive einige Maßnahmen treffen, die weder unbezahlbar noch allzu schwierig umzusetzen sind.

Status: Kurs abgeschlossen

Kursnr.: 24-1-3012

Beginn: Fr., 14.06.2024, 19:00 - 20:30 Uhr

Dauer: 1

Kursort: Volkshochschule; VHS

Gebühr: 0,00 €

Zu diesem Kurs sind keine Orte verfügbar.
Termine zum diesen Kurs
Datum Uhrzeit Ort
Datum:
14.06.2024
Uhrzeit:
19:00 - 20:30 Uhr
Wo:
Volkshochschule; VHS

Abgelaufen


Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr

In den Ferien: von 9:00 - 12:00 Uhr

Volkshochschule der Landeshauptstadt St. Pölten

Kolpingstraße 1
A-3100 St. Pölten

Tel.: 02742/333-3100
Fax: 02742/333-2659
e-Mail: vhs(at)st-poelten.gv.at